Wandurchführung Brandschutz

Brandschutz Wanddurchführungen

Die passende Größe

Schemazeichnung


Bei unseren Brandschutzdurchführungen beträgt der Mindestabstand des abgasführenden Rohres zu brennbaren Bauteilen 140 mm.
Bei zentral angebrachtem Rohrausschnitt ergeben sich die benötigten Außenmaße der Brandschutzdurchführung somit aus der Rechnung Rohrdurchmesser + 280 mm.
Bei exzentrischem Rohrausschnitt ist die Abweichung vom Mittelpunkt entsprechend hinzuzurechnen. Auf keiner Seite dürfen 140 mm unterschritten werden.
Bitte beachten Sie, dass die Mindestabstände nur für den brennbaren Wandaufbau bzw. die brennbaren Bauteile in der Wand gelten. Die Wandverkleidungen müssen min. der Anlage 2 - Pos. 1 der Zulassung Z - 7.4 - 3487 entsprechen.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

AUSGEZEICHNET.ORG